Tauchschule AQUAWORLD
Tauchschule AQUAWORLD
Allgemeine Geschäftsbedingungen(AGB´s)

1. Allgemeines

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Kunden und der Firma AQUAWORLD Wassersport sowie der Tauchschule AQUAWORLD beides Inhaber Wolfgang Schlang (nachfolgend TS AQUAWORLD genannt) gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung. Abweichungen bedürfen der Schriftform. TS AQUAWORLD behält sich das Recht vor, diese Geschäftsbedingungen zu ändern. Die Geschäftsbeziehung und der Geschäftsabschluss unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland und werden in deutscher Sprache geführt.

Diese Bedingungen betreffen alle Transaktionen, Verträge und Angebote, wie die Dienstleistungen und den Verkauf von Produkten, die zwischen TS AQUAWORLD und dem Kunden zustande kommen bzw. geschlossen werden. Ausnahmen von Transaktionen, die nicht unter die allgemeinen Geschäftsbedingungen fallen, bedürfen der Mitteilung in schriftlicher Form.

2. Dienstleistung

Der Dienstleister (TS AQUAWORLD und seineTauchlehrer/Assistenztauchlehrer) führen seine Dienstleistung (Theorie und Praxisausbildung von VIT/CMAS - Kursen) nach bestem Wissen und Gewissen und nach dem neuesten Standard des Verband Internationaler Tauchschulen (VIT) sowie der Confederacion Mondial de Actifivdes Subacuaticas (CMAS), CMAS Germany wird in Deutschland vertreten durch den Verband Deutscher Sporttaucher VDST am Kunden aus. Sollten Änderungen der Standards auftreten, wird der Dienstleister dem Kunden noch vor Beginn der Leistung davon in Kenntnis setzen.

3. Terminvereinbarung

Termine werden von der TS AQUAWORLD verbindlich vergeben. Sollte eine Absage bzw. ein Verschieben eines bestätigten Termins vonnöten sein, sollte der Kunde dies rechtzeitig und sobald als möglich, mindestens 3 Werktage vor dem Termin, mitteilen. Sollte der Termin nicht rechtzeitig oder gar nicht abgesagt werde, hat der Dienstleister das Recht, den Verdienstausfall dem Kunden in Rechnung zu stellen.

4. Zahlungsbedingungen

Die Zahlung ist unmittelbar vor jedem Tauchkurs bei der ersten Theoriestunde, bei Gutscheinbestellungen über das Internet innerhalb von 10 Tagen ohne Abzug fällig. Die Zahlung kann in bar, bei Onlinebestellungen per Überweisung erfolgen.Bei Neukunden kann bei der ersten verbindlichen Terminreservierung 50% des Rechnungsbetrages per Vorkasse (Anzahlung) in Rechnung gestellt werden.

5. Geschenkgutscheine

Geschenkgutscheine können über die Homepage www.aquaworld-wassersport.de oder auch direkt in der TS AQUAWORLD erworben werden. Selbstverständlich können bestellte und bereits bezahlte Gutscheine gegen Erstattung des Kaufpreises innerhalb von zehn Tagen nach Bestellung (nur durch den Besteller selbst) zurückgegeben werden. Danach besteht weder eine Rücknahmeverpflichtung noch eine Umwandlung in Form einer Bargeldauszahlung. Es besteht selbstverständlich die Möglichkeit, den Gutschein auf Dritte zu übertragen.Gutscheine, welche durch unser Tauchschule ausgestellt werden, sind innerhalb von 12 Monaten einzulösen. Ohne die vorher erfolgte Bezahlung (insbesondere bei Onlinebestellungen) besteht bei Geschenkgutscheinen kein Anspruch auf Einlösung des entsprechenden Tauchkurs.

6. Personal

Jede Dienstleistung kann von einem in der Tauchschule angestellten und nach Ermessen der Geschäftsleitung eingesetzten Tauchlehrer durchgeführt werden.

7. Persönliche Daten und Privatsphäre

Der Kunde versichert alle persönlichen Daten und Informationen, die relevant für die professionelle Tauch-Ausbildung der geforderten Dienstleistung sind, an die Tauchschule und/oder den Tauchlehrer weiterzugeben. Diese Daten werden auf der Kundenkarteikarte in schriftlicher oder elektronischer Form gespeichert. Die TS AQUAWORLD bzw. der Tauchlehrer verpflichtet sich, diese Daten nur für den Zweck der zu erbringenden Dienstleistung unter Berücksichtigung der Datenschutzklauseln einzusetzen und die Daten nicht an Dritte oder außen stehende Personen weiterzugeben ohne schriftliche Einwilligung des Kunden.

8. Vertraulichkeit

Die TS AQUAWORLD, seine Tauchlehrer und die Geschäftsleitung sind verpflichtet, alle Informationen, die während der Tauchkurse oder dem Service besprochen wurden, geheim zu halten und vertraulich zu behandeln. Informationen werden als vertraulich eingestuft, wenn der Kunde dies zum Ausdruck bringt, bzw. wenn dies aus dem Inhalt der Informationen zu folgern ist. Die Vertraulichkeit wird außer Kraft gesetzt, wenn dies von Rechtswegen entschieden wird und die TS AQUAWORLD von der Vertraulichkeitsklausel entbunden wird.

9. Haftung

Die TS AQUAWORLD, seine Tauchlehrer und die Geschäftsleitung können keine Haftung
übernehmen, wenn der Kunde durch eine Dienstleistung zu Schaden kommt, die auf
vom Kunden gelieferten Informationen beruht und sich diese als unzureichend
herausstellen. Dies bezieht sich vor allen Dingen, aber nicht ausschließlich, auf
physische Bedingungen, medizinische oder medikamentöse Vorraussetzungen oder
Aktivitäten außerhalb der Tauchschule. Die Tauchschule ist nicht verantwortlich für den
Verlust oder die Zerstörung persönlichen Gegenständen und von Besitz des Kunden
die (der) mit in die Tauchschule, Hallen- oder Freibad sowie zum See/Meer gebracht wurden (wurde).

10. Gewährleistung

Für Sachmängel gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

11. Beschädigung und Diebstahl

Die TS AQUAWORLD hat das Recht für alle vom Kunden verursachten Schäden eine Wiedergutmachung zu fordern. Ladendiebstähle werden zur Anzeige gebracht.

12. Beschwerden und Reklamationen

Sollte der Kunde eine Beschwerde oder eine Reklamation über den Service, bzw. das gekauftem Produkt haben, so muss dies schnellstmöglich, spätestens aber 5 Tage nach Erkennen des Reklamationsgrundes der TS AQUAWORLD, bzw. dem Tauchlehrer gemeldet werden. Die TS AQUAWORLD muss innerhalb der darauf folgenden 5 Arbeitstage eine akzeptable Lösung unterbreiten, um die Reklamation auszuräumen. Ist eine Reklamation berechtigt, muss die Tauchschule die reklamierte Arbeit ohne zusätzliche Zahlung erneut leisten, bzw. das reklamierte Produkt ersetzen. Sollte die Reklamation nicht zur Zufriedenheit des Kunden bereinigt werden, kann dies auch von einer Schiedsstelle oder Gericht entschieden werden.

13. Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wieder-kehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

AQUAWORLD Wassersport
Wolfgang Schlang
Kutzerstr.25
50189 Elsdorf-Berrendorf
Tel.02274-705258 oder FAX: 02274-705259
E-Mail: wolfgang@aquaworld-wassersport.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück-zugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzu-führen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zu-rückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
Ende der Widerrufsbelehrung

14. Verhaltensweisen

Der Kunde verpflichtet sich während seines Besuchs der TS AQUAWORLD eine angemessene Verhaltensweise an den Tag zu legen. Sollte der Kunde selbst nach einer Verwarnung weiterhin nicht angemessen verhalten, hat die Geschäftsleitung das Recht, den Kunden aus dem Tauchkurs zu verweisen und gegebenenfalls ein Hausverbot auszusprechen.

15. Gerichtsstand

Für die gerichtliche Klärung von Unstimmigkeiten ist der Gerichtsstand der Ort der Tauchschule AQUAWORLD. Geltendes Recht ist Ortsansässigkeit zu bestimmen.
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
AQUAWORLD Wassersport (eingetragene Marke Register nummer: 30563739)